Energie-Engagement der Macher von Morgen
Der Schülerwettbewerb „Smart Kid? Smart Grid!“

2019 fiel der Startschuss für das Schülerprojekt „Smart Kid? Smart Grid! Das Turnier mit Energie“. Dieser jährlich bundesweit stattfindende Wettbewerb ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Planspiels „Netzausbau macht Schule“ des Deutschen Gesellschaft e.V. Doch worum geht’s?

Das Turnier mit Energie

Das Stromnetz wird intelligent. Die Energiewende stellt die Stromversorgung in Deutschland vor große Herausforderungen, bietet aber auch die Chance auf eine nachhaltige und umweltschonende Energiezukunft. Ein zentrales Element wird dabei die Erneuerung und Modernisierung der Netzinfrastruktur sein. Mit dem Projekt „Smart Kid? Smart Grid!“ werden Schüler*innen wie auch Multiplikator*innen im Bildungsbereich über die Bedeutung des intelligenten Netzausbaus für das Gelingen der Energiewende informiert und aktiv in die Debatte über den Netzausbau eingebunden. Dabei werden auch die Zielkonflikte des Netzausbaus aufgegriffen. So wird zum Beispiel vermittelt, dass intelligente Energienetze –verbunden mit Geschäftsmodellen für den Rollout – eine Kernfrage der Energiewende darstellen. Aus dem Projekt sollen „Botschafter*innen für den Netzausbau“ hervorgehen, die sich auch nach Projektende mit dem Thema beschäftigen.

Der „EU & Europa”-Referent Jan Roessel erklärt dazu: „Gerade weil es dabei um unsere und ihre Zukunft geht, wollen wir verdeutlichen, dass wir das Engagement der Macher von Morgen wertschätzen und sie ernst nehmen.“ Anhand des Wettbewerbs soll die Diskussion angestoßen und den Schüler*innen ein demokratisches Grundverständnis vermittelt werden. Der von der innogy Stiftung geförderte Wettbewerb und die Preisverleihung fördern nicht nur die Eigeninitiative der Schüler*innen, sondern auch ihre unternehmerisch-kreative Denkweise. Sie lernen, eine Idee vom Grundkonzept bis zur Umsetzung auszuarbeiten.

Von der Idee zur Serienreife – die Projektumsetzung des Wettbewerbs

An 20 ausgewählten Schulen finden Workshops zum Thema „Smart Grid“ statt. Im nächsten Schritt entwickeln die Schüler*innen eigene Ideen, um die Digitalisierung des Netzausbaus und die damit verbundenen wirtschaftlichen Chancen zu nutzen. Die Konzepte laden sie selbstständig auf eine Plattform hoch. Auf einer Veranstaltung mit Expert*innen kürt eine Jury die besten Ideen. Zudem werden Preise an Schüler*innen mit besonders kreativen Vorschlägen verliehen. Das Turnier findet in drei Durchläufen über jeweils drei Jahre bundesweit statt, sodass am Ende 60 Schulen teilgenommen haben werden.

Zentrale Fragestellungen für zukünftige Energiemanager*innen

• Wie kann sichergestellt werden, dass der Standort Deutschland wettbewerbsfähig bleibt und gleichzeitig Umwelt und Klima geschützt werden?
• Wie können die Kosten der Energiewende gerecht verteilt werden?
• Wie kann die Energiewende mit europäischen und internationalen Konzepten verbunden werden?
• Wie kann die Versorgungssicherheit gewährleistet werden?

Fragen und Themen dieser Art werden von den Schüler*innen in Workshops vor Ort diskutiert und bearbeitet. Als Resultat sollen Lösungsansätze in den Bereichen Netzausbau und Rollout als Geschäftsmodell entwickelt werden. Die Ideen werden in Projektsteckbriefen festgehalten und auf die Website hochgeladen – pro Schule können bis zu drei Geschäftsmodelle eingereicht werden.

And the winner is …
Auf Basis der Projektsteckbriefe trifft eine Jury aus Vertreter*innen des Themenspektrums nach den Kriterien Originalität, Relevanz und Vision die Entscheidung. Die drei besten Geschäftsideen werden ausgewählt und die drei Bestplatzierten mit ihren Klassen oder Kursen zur Siegerehrung nach Berlin eingeladen. Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in Anwesenheit der Jury können sie ihr Konzept präsentieren. Die Schulen der drei bestplatzierten Gruppen erhalten Preisgelder in Höhe von 1.500 Euro bzw. 1.000 Euro bzw. 500 Euro.

Der Schülerwettbewerb „Smart Kid? Smart Grid!“ auf der Website von „Netzausbau macht Schule“ (Deutsche Gesellschaft e. V.) Der Schülerwettbewerb „Smart Kid? Smart Grid!“ auf der Website der innogy Stiftung (1) Der Schülerwettbewerb „Smart Kid? Smart Grid!“ auf der Website der innogy Stiftung (2)
Power Shifts
Power Shifts
Nach oben scrollen