Open Source Festival Congress in Düsseldorf
Open Minds. Crossing Ideas. New Reflections.

In den letzten 13 Jahren hat sich das Open Source Festival (OSF) in Düsseldorf als das Pop- und Kulturfestival für die Kreativszene in NRW etabliert. Auch am 14. Juli 2018 feierten auf dem Gelände der Galopprennbahn am Grafenberger Wald wieder Tausende Besucher*innen ein buntes Fest der „interdisziplinären Kreativität“. Konzerte, Ausstellungen, Filmkunst – jedes Format fand hier seinen Platz. Und natürlich kam das leibliche Wohl in Biergärten und an Food-Ständen auch nicht zu kurz.

In diesem Jahr stand allerdings eine Premiere an: Am 13. Juli 2018 lud der Open Source Festival Congress (OSFC) erstmals zu einer ebenso exklusiven wie familiären Inspirationsarena. Dabei ging es nicht allein um gute Musik, sondern auch um den lebendigen Ideenaustausch auf Feldern wie Design, Philosophie, Politik, Digitalisierung, Architektur oder Biologie und vieles mehr. Wirtschaft und Kreativität im Dialog. Das Themenspektrum der Workshops, Diskussionen und Keynotes reichte von Kreativität und Digitalisierung bis hin zu bewusstem Fleischkonsum. Entsprechend abwechslungsreich war auch das Panel der Teilnehmer*innen mit Grafikdesigner*innen, Autor*innen und Geschäftsführer*innen.

Zu den internationalen Denker*innen, Entscheider*innen und Visionär*innen, die sich nicht nur mit Vorträgen auf einer der vier Bühnen präsentierten, sondern auch den Kontakt mit dem Publikum suchten, zählten unter anderen Peter Verstrate, CEO von Mosa Meat, und der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht. Mit ihm, „VAUDE Sport“-Personalchefin Miriam Schilling und Bäcker und Elektroauto-Pionier Roland Schüren sprach Stephan Muschick unter anderem über Themen wie „Energie mit Verantwortung“, „Nachhaltige Förderung von Kultur und Bildung“ und „Innovationen mit gesamtgesellschaftlicher Relevanz“.

Ein besonderes Merkmal des OSFC ist neben seiner Vielfalt an Themen und Teilnehmer*innen nicht nur, dass er unter freiem Himmel stattfindet, sondern auch, dass man sich – ganz festivaltypisch – hier gleich mehrmals wiedertrifft. Ganz nach dem Motto: Komm raus. Denken!

Projektseite der innogy Stiftung Projektseite Open Source Festival Congress Projektseite Open Source Festival Congress 2018
Nach oben scrollen