Blog

Beitrag: Ein lichter Gruß zum Fest: Wir wünschen erleuchtete Weihnachten!

Sie sind hier: Startseite » Ein lichter Gruß zum Fest: Wir wünschen erleuchtete Weihnachten!

22. Dezember 2017

Ein lichter Gruß zum Fest: Wir wünschen erleuchtete Weihnachten!

Ein besonderer Lichtmoment als Weihnachtsgruß ist bei uns ja schon Tradition. Auch in diesem Jahr hat sich unser Fotograf Frank Vinken wieder aufgemacht, um Erhellendes vor die Linse zu bekommen – und ist im Lichtkunstzentrum Unna fündig geworden: Das Werk „Extension“ von Molitor & Kuzmin in der aktuellen Ausstellung “Bright” ist eine Arbeit, die sich in alle Richtungen erweitern und ausdehnen ließe. Theoretisch zumindest, denn in den Katakomben der alten Lindenbrauerei würde sie rasch an backsteinerne Grenzen stoßen. Gleichzeitig lösen die Spiegelflächen an beiden Seiten der Installation die Raumsituation auf und erweitern die Arbeit optisch ins Unendliche.

Deswegen gefällt uns „Extension“ auch so: weil die Arbeit durch die Wirkung des Lichts neue Perspektiven schafft. Genau das ist auch das Ziel von uns als Stiftung: Indem wir verschiedenste Akteure zusammen bringen, Debatten anstiften und Fragen stellen, sorgen wir für neue Blickwinkel auf den großen Themenkomplex Energiewende und Energiezukunft. Das haben wir 2017 mit viel Freude getan (nachzulesen zum Beispiel hier in unserem Jahresrückblick) und das werden wir auch 2018 wieder tun.

In der Zwischenzeit interessiert uns allerdings nur eine Art von Lichtkunst: die von den Kerzen am Tannenbaum geschaffene. In dem Sinne Ihnen allen, liebe Leser und Freunde der Stiftung, entspannte, fröhliche Feiertage und kommen Sie gut in ein hoffentlich friedliches neues Jahr!

Danke für Ihre Treue und Ihr Interesse, Ihre innogy Stiftung

weiterempfehlen

Kategorien: Allgemein
Schlagwörter: Jahresrückblick, Lichtkunst und Unna


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen


Verfassen Sie den ersten Kommentar