Blog

Beitrag: E-Academy: Lernen für die Energiewende

Sie sind hier: Startseite » E-Academy: Lernen für die Energiewende

19. Oktober 2015

E-Academy: Lernen für die Energiewende

eAcademy

Ohne erfolgreiche Energiebildung keine Energiewende. Dies ist eine Grundüberzeugung bei der RWE Stiftung: Ein so komplexes Projekt wie die Neuorganisation unseres kompletten Energiesystems mit all ihren Chancen, aber auch Herausforderungen, braucht mündige Bürger. Nur mit fundiertem Energiewissen kann man die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Pros und Cons sachlich diskutieren sowie richtige und akzeptierte Lösungen erreichen.

Das Ziel: Energiemündigkeit

Um junge Menschen in puncto Energiebildung zu fördern, hat die RWE Stiftung ein neues Format entwickelt: die „E-Academy“. „Unter diesem Dach finden sich inhaltlich und formal unterschiedlich ausgerichtete Bildungsangebote zum Thema Energie“, sagt Kirsten Dieterich, Projektleiterin bei der RWE Stiftung. Sie vermitteln ökonomische, ökologische und energiefachliche Kompetenz mit dem Ziel, einen ganzheitlichen Blick auf die komplexe Energiethematik zu vermitteln sowie ihre Analyse-, Lösungs- und Argumentationskompetenz – also ihre Energiemündigkeit – zu fördern.

Die erste Veranstaltung ist bereits terminiert. Anmeldung und weitere Infos auf der neuen Microsite zur E-Academy. Weitere Angebote und Akademien für die Zukunft sind in Planung.

weiterempfehlen

Kategorien: Bildung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Eine Reaktion

  • Ein super Format! Genau so etwas brauchen wir, um die Akzeptanz für die Energiewende weiter zu stärken. Auch die 3malE-Website hat sich diesem Thema gewidmet. Wenn Sie nach Bildungsangeboten und Inhalten suchen, schauen Sie hier nach: http://bit.ly/3malE_Start. Viele Grüße, Tobias Stelter von 3malE

.